Drucken

Zunächst werden alle Messblöcke ausgewertet. Dazu braucht man keine Berechnungen anzuweisen, da ein Messblock (Standpunkt) dies jeweils automatisch impliziert. Anschließend werden die angewiesenen Berechnungen (Ausgleichungen, Schnitte, Transformationen ...) unter Analyse aller Abhängigkeiten durchgeführt. Einmalig und in der Regel als letzter Bearbeitungsschritt unmittelbar vor dem Einreichen einer Messung werden Ergebnisse ausgedruckt. In VermCad ist der Benutzer nicht nur der Bediener eines Rechners, sondern er darf sich als Entwickler eines Projektes verstehen, dessen Quelltext er vollständig unter Kontrolle hat.