Drucken

Das Programm stellt letztendlich den Compiler (Übersetzer, Prüfer) dieses Quelltextes dar. Bei jedem auftretenden Fehler wird neben der entsprechenden Meldung das Caret sofort an die Fehlerstelle positioniert, so dass der Entwickler mit minimalem Aufwand reagieren kann. Der Text beschreibt das gesamte Projekt. Aufwendige Datenbanken und ein unübersichtlicher Dateihaufen gehören somit der Vergangenheit an. Für den verwöhnten Benutzer gibt es selbstverständlich Dialoge, die die Bearbeitung des Quelltextes erleichtern. Erforderlich sind sie jedoch nicht.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gern senden wir Ihnen eine kostenlose Demoversion.